less (und sass) in webEdition nutzen

Seit kurzem sind ein Less und Sass Compiler in webEdition integriert. Dadurch wird es möglich, komfortabel und übersichtlich Stylesheets zu verwalten und dennoch eine performance optimierte Ausgabe der Stylesheets zu erreichen. In Kombination mit kleinen Systemanpassungen kann so der Aufwand für den Entwickler deutlich reduziert werden.

In dem Kurzworkshop wird die sinnvolle Nutzung von less und sass in webEdition gezeigt.

zurück zur Übersicht

Referent/en

Thomas Göbe

Thomas Göbe ist Inhaber von TwinSystems, Fachbuchautor und 2. Vorsitzender des webEdition e.V.
powered by webEdition CMS